Menü
  Startseite 3. SR2 Treffen Medien Nächstes SR2 Treffen Vereins Gründung Geschichte der SR-Serie Gallery Video Kalender Gästebuch Links Kontakt Impressum
 
Kalender
 
<6. 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
  Geschichte  
 

Die Geschichte des SR 2

In der DDR kostete das Moped 1065 Ost-Mark. Es gab die Lackierungen Maron und Beige mit orangener Linierung, sowie Hammerschlagblau mit silberner Linierung. Das E beim SR 2 E steht für Export. Aufgrund von Absatzschwierigkeiten löste das SR 2E auch im Inland das SR 2 ab.

Baujahre und Stückzahlen


Insgesamt wurden 906.432 Stück Simson SR 2 von 1957 - 1964 produziert. Davon ca. 390.000 SR 2 von 1957 - 1959 ab Rahmennummer 200.000 bis 589.773 und 516.658 SR 2 E von 1960 - 1964 ab Rahmennummer 589.774 bis 1.106.432

Allein 1960 wurden 139.000 Stück Simson SR 2 E gebaut.
Ersatzteile (insbesondere Rahmen) wurden bis mindestens 1973 hergestellt.


Lackierungen im Inland


- Maron mit orangefarbener Linierung

- Beige mir orangefarbener Linierung
- Hammerschlagblau mit weiß-silberner Linierung (geringe Stückzahl)
- Dunkelblau mit weißer Linierung (sehr selten)


Sonderlackierungen für den Export


- Hammerschlagblau mit silbernem Tank

- Kirschrot mit weißer Linierung (nach Schweden)
- und silbernem bzw. elfenbeinfarbenem Tank
- Diaphangrün mit weißer Linierung (ähnlich wie bei der MZ RT 125 / 2)

Zeitweise gingen 30% der produzierten SR 2 Mopeds in den Export. Nur ganz selten wurde ein Simson SR 2 Exportmodell im Inland verkauft.



Zubehörteile für den Simson SR2

folgenden Teile konnten als Zubehör für das Moped käuflich erworben werden:


- Spritzschutzblech (besser bekannt als Knieblech)

- Tankrucksack
- 2 Packtaschen, die rechts und links neben dem Hinterrad angebracht werden
- Kindersitz
- Anhängerkupplung
- Überzug für Satteldecke

Technische Daten der SR 1

Baujahre: 1955 - 1957

Leistung: 1,5 PS (1,1 kW)
Hubraum: 47,6 ccm
Gänge: 2
Sitzplätze: 1
Verbrauch: 1,6 l/100 km
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

Die große Nachfrage aber auch die damaligen schlechten Straßenverhältnisse zwangen die Suhler Entwickler zur weiteren Verbesserung des Fahrzeuges. So entstand der "SR 2". Er war besser gefedert und hatte kleinere und breitere Räder. Der Motor wurde vom "SR 1" übernommen.


Technische Daten der SR 2

Baujahre SR 2: 1957-59

Baujahre SR 2 E:1960-64
Leistung  SR 2: 1,5 PS (1,1 kW)
Leistung  SR 2 E: 1,8 PS (1,3 kW)
Hubraum: 47,6 ccm
Gänge: 2
Sitzplätze: 1
Verbrauch: 1,5 l/100 km
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

 
 
Login
 
 


    Regist
 
 
 
Statistik
 
  Gesamt: 282857
Heute: 19
Gestern: 29
Online: 1
... mehr